Entre assistance et contrainte: le placement des enfants et des jeunes en Suisse 1850-1890

Fürsorge und Zwang: Fremdplatzierung von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz 1850-1980

Markus Furrer, Kevin Heiniger, Thomas Huonker, Sabine Jenzer, Anne-Françoise Praz

Le destin d’enfants et de jeunes issus de familles pauvres placés dans des familles ou des foyers par l’Etat social suisse a rencontré, ces dernières années, un large écho médiatique et s’est trouvé au centre de discussions de politique sociale. Ce champ thématique s’est en outre développé depuis peu comme un axe central de recherches. Ce volume comprend une large collection d’articles venant des différentes régions linguistiques et régions du pays, articles qui donnent un aperçu des projets de recherche en cours ou récemment terminés sur ce sujet. Ce volume met donc l’accent sur le paysage scientifique actuel et l’éclaire. Das Schicksal von Kindern und Jugendlichen aus armen Familien, die im schweizerischen Sozialstaat in Familien oder Heimen fremdplatziert wurden, hat in den letzten Jahren grosses mediales Echo ausgelöst und ist ins Zentrum gesellschaftspolitischer Diskussionen gerückt. Das Themenfeld hat sich zudem seit kurzem zu einem neuen Forschungsschwerpunkt entwickelt. Dieser Band umfasst eine breite Sammlung von Beiträgen aus verschiedenen Sprachregionen und Landesteilen, die Einblick geben in kürzlich abgeschlossene oder laufende Forschungsprojekte. Der Band setzt so Akzente und beleuchtet die aktuelle Forschungslandschaft.

Schwabe Verlag

P 10